Bildungsbiografien und Wissenstransfers | Studierende der Universitaet Wien vor und nach 1938

Home
Konzept
Gallerie
Team
Kontakt
News


T E A M


Doris Ingrisch

Historikerin, Forschungsarbeiten zu Wissenschaftsgeschichte, WissenschafterInnenbiografien und Emigrationsforschung; Vertreibung der Psychoanalyse im Nationalsozialismus

Lebenslauf | Publikationen
Kontakt



Herbert Posch

Historiker und Museologe, Mitarbeiter am Institut für Hochschulforschung der Universität Klagenfurt; Mitarbeiter "Forum Geschichte der Universitaet Wien in der NS-Zeit und danach", Institut für Zeitgeschichte der Universitaet Wien; Univ.-Lektor; Forschungsarbeiten zu: Universität, Studierende und Nationalsozialismus; Aberkennung und Wiederverleihung akademischer Grade im 20. Jh.; Kunstrestitution, 2000 Ausstellung "inventARISIERT".

Lebenslauf | Publikationen
Kontakt



Friedrich Stadler

Wissenschafts- und Zeithistoriker, Professor und Vorstand am Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien, 2007 Universität Helsinki, Gründer und wissenschaftlicher Leiter des Instituts Wiener Kreis. Arbeitsschwerpunkte mit zahlreichen Publikationen: Wissenschaftsgeschichte und Wissenschaftstheorie, Exil- und Emigrationsforschung, Intellectual History sowie Österreichische Kultur- und Geistesgeschichte des 20./21. Jh. Zuletzt: (Hrsg.), Österreichs Umgang mit dem Nationalsozialismus. Die Folgen für die wissenschaftliche und humanistische Lehre.

Lebenslauf | Publikationen
Kontakt



Gert Dressel

Historiker, Forschungsarbeiten zu: Reflexive Historische Anthropologie, Biographieforschung und -arbeit, Berufsfeldorientierung von und für Kultur- und SozialwissenschaftlerInnen, universitäre Kommunikationskultur

Projektmitarbeit seit Herbst 2006

Lebenslauf | Publikationen
Kontakt


Werner Lausecker

Historiker, Forschungsarbeiten zu: Geschichtswissenschaften im/nach dem Nationalsozialismus; Vertreibung der Studierenden der Universität Wien 1938

Projektmitarbeit Februar-September 2007