Ausstellungen - Inventarisiert

Intervention: Männerwelten | Frauenzimmer
InventARISIERT

° Sonstige Ausstellungsmitarbeit:
Dauerausstellung Mobiliensammlung
Ruhezeit
Magie der Industrie
Metall-er-leben

Brutale Neugier
Bruno Kreisky. Seine Zeit und mehr.
Lichtspiele

InventARISIERT. Enteignung von Möbeln aus jüdischem Besitz


Ausstellung im Kaiserliche Hofmobiliendepot 2000

KuratorInnen: Ilsebill Barta, Herbert Posch

Die Ausstellung beschäftigte sich mit der "Arisierung" von acht jüdischen Haushalten, deren beschlagnahmte Einrichtungen 1938 im damaligen Staatsmobiliendepot gelagert wurden. Das Kaiserliche Hofmobiliendepot, eine museale Schausammlung der Bundesmobilienverwaltung, thematisierte mit dieser Ausstellung ihre Beteiligung an der rassistischen Enteignungspolitik der Nationalsozialisten vor rund 60 Jahren und ihren Umgang mit diesen Beständen in den Jahrzehnten nach 1945.

Ausführliche Information unter inventarisiert http://www.iff.ac.at/inventarisiert/